Im Projektbegleitenden Ausschuss sind mittelständische Produzenten und Anbieter von Werkzeug- und Schneidwaren vertreten, die ihre spezifischen Anforderungen an ein nachhaltiges Risikomanagement sowie ihr Erfahrungswissen in das Forschungsprojekt mit einbringen. Hierdurch wird die praxisnahe Umsetzung der Projektergebnisse gewährleistet.

Interessierte Unternehmen sind jederzeit willkommen, an der weiteren Entwicklung des Forschungsprojektes mitzuwirken bzw. sich an den Sitzungen des Projektbegleitenden Ausschusses zu beteiligen.