• Beherrschung von Unternehmensrisiken

  • Kosten- und Zeitersparnis bei der Einführung und Weiterentwicklung eines nachhaltigkeitsorientierten Risikomanagements

  • Optimierung der Entscheidungsfindung und damit Verbesserung der Zielerreichung

  • Effiziente Ermittlung des Handlungsbedarfs bezüglich der Verbesserung des nachhaltigkeitsorientierten Risikomanagements

  • Kosteneinsparungen durch Ökoeffizienz

  • Erleichterung der Kapitalbeschaffung, da die Unternehmen aufgrund der Verbesserung der Beherrschung von Risiken und aufgrund der Zunahme an Nachhaltigkeitsaktivitäten von den Kapitelgebern besser bewertet werden

  • Verbesserung des Unternehmensimage
  • Steigerung von Vertrauen und Akzeptanz bei den Stakeholdern, wie etwa beim Kunden und bei den Mitarbeitern